Von Höhle der Löwen bis heute! Grace Flowerbox unter der Lupe.

Die Grace Flowerbox, die echten Blumen jahrelang haltbar macht und sie in eine edle Verpackung steckt, hat durch den Deal bei der VOX-Show „die Höhle der Löwen“ richtig Fahrt aufgenommen. Der erfolgreiche Shop für Home und Living-Produkte blickt heute auf eine einmalige Erfolgsgeschichte zurück, die sich sehen lassen kann.

Im Jahr 2015 von Nina Wegert und Kirishan Selvarajah in Berlin gegründet, startete Grace Flowerbox als erster deutscher Online-Versandhandel für Premium Flowerboxen mit dem Ziel, das Schenken von Blumen wieder modern und zeitgemäß werden zu lassen. Die Idee Blumen per Lieferservice zu verschenken ist zwar nicht neu, die Präsentation der Blumen in einer Hutschachtel aber schon. Und der Clou am Blumengeschenk von Grace Flowerbox: die Gründer haben sich darauf spezialisiert die Blumen durch ein besonderes Konservierungs-Verfahren jahrelang haltbar zu machen. Bei richtiger Pflege soll der Strauß bis zu drei Jahre lang haltbar sein. So wird der Blumen-Strauß nicht nur zum besonderen Geschenk, sondern auch zum luxuriösen Einrichtungsgegenstand. Der Online-Shop überzeugt nicht nur durch die edeln und einzigartigen Produkte mit dem besonderen Etwas, sondern auch durch ein modernes und zeitloses Design.

Die Idee zu Grace Flowerbox kam Gründerin Nina Wegert, als sie Blumen zum Geburtstag einer Freundin in einer alten Hutschachtel mitbrachte, die sie zu Hause hatte. Das kam bei allen Gästen so gut an, dass sie aus dieser Idee kurzerhand ein Startup machte. Im Jahr 2017, zwei Jahre später, kam dann die Einladung in die TV-Show „ Die Höhle der Löwen“, bei der Gründer eine Finanzierung für ihr Startup werben können. Aber schon vor dem Investment Deal war das Unternehmen bereits durch Instagram bekannt und hatte sich jeden Monat organisch verdoppelt, so Gründer Selvarajah. Das kam von allem dadurch, weil man auf Influenzier Marketing setzte und ausgewählten Influencern die Flowerbox kostenfrei zuschickte mit der Hoffnung, diese würden das anschließend in ihrem Instagram Profil veröffentlichen, was dann auch geschah.

Durch die TV Show kam dann aber der ganz große Durchbruch. Die Investorin Dagmar Wöhrl investierte 150.000 Euro in Grace Flowerbox und stellte außerdem ihr Netzwerk zur Verfügung. Die Nachfrage nach den Flowerboxen stieg daraufhin so stark an, dass sie mit der Produktion kaum hinterher kamen. Heute hat Grace Flowerbox, ein typischer E-Commerce Shop mit eigener Manufaktur bereits 50 Mitarbeiter, sowie einen eigenen Shop in Paris und zeitweise Pop-Up Stores in renommierten europaweiten Kaufhäusern. Zu besonderen Tagen, wie Valentinstag, Weihnachten oder Muttertag muss Grace Flowerbox sogar auf 100 Mitarbeiter aufstocken. Auch in Frankreich und in Großbritannien konnten die Gründer ihr Unternehmen schon als Marke etablieren. Versendet werden ihre Produkte mittlerweile weltweit. Mit dem Investment-Geld aus der „Höhle des Löwen“ bauen die Gründer das Sortiment stetig weiter aus. Letztes Jahr kam bereits ein neuer Frischblumen-Shop „BLOOM by GRACE“ dazu, für welchen dieses Jahr die Expansion weiter vorangetrieben werden soll.

Der Shop wurde von der Agentur MEDIAHAUS auf Basis von Shopware umgesetzt.

GRACE Flowerbox

www.graceflowerbox.de
Auf Basis von Shopware 5 hat MEDIAHAUS den Shop aus "die Höhle der Löwen" umgesetzt.
mehr Details