KaDeWe startet mit dem ersten eigenen Online-Shop

Die Rabattschlacht ist eröffnet – Deutschlands Kaufhaus der Superlative wurde von Corona in den e-Commerce getrieben und startet nun den eigenen Online-Shop auf Basis von Salesforce Commerce Cloud und mit einer ordentlichen Preisschlacht. Offensichtlich meint man es ernst mit dem e-Commerce und hat sich gleich für die große Keule entschieden.

Vor wenigen Wochen war das KaDeWe lediglich eine belanglose Website, das Emotionen für das Kaufhaus in Berlin wecken sollte. Durch die schwierige Phase im stationären Einzelhandel musste man wohl jetzt handeln und hat sich im Eilverfahren einen Online-Shop besorgt. Zum Start gibt’s mächtig Rabatte – die Mehrheit der Produkte gibt es mit 40% Rabatt.

Dank ziemlich cooler Fotos auf der Startseite und in den Kategorien, kann das KaDeWe sofort an den Lifestyle des Kaufhauses andocken. „Extravaganz“ kommuniziert der Shop durch seine Bildsprache – allerdings nicht so krass wie auf der bisherigen Seite, die nun unter store.kadewe.de erreichbar ist. Die smarten Statements zeigen trotzdem, dass der User nun in den heiligen Hallen der Oberliga unterwegs ist.

Spätestens auf der Produktliste, geht der Extravaganz dann die Luft aus. Hier ist der Shop ziemlich simpel unterwegs. Es wird an Emotion, Beratung und Vielseitigkeit gespart. Typografie und Aufteilung erinnern etwas an Lodenfrey – das Luxuskaufhaus in München. Die Recommendations laufen noch nicht so richtig und zeigen völlig unpassende Produkte. Immerhin hat man sich im Gegensatz zum Corona-Start von Fielmann an das ganze Sortiment gewagt – im Shop mangelt es nicht an Sortimentsbreite, in der Tiefe gibt es von Lacoste dann aber nur 39 Produkte und insgesamt generell wenig Marken, die etwas umständlich auffindbar sind.

Die von mir gefundene Badehose ist zwar drastisch reduziert, aber bei 5 – 7 Werktagen Lieferzeit und 10,00 € Versandkosten wird mir klar, dass das KaDeWe doch noch nicht so richtig will. Das erinnert etwas an die IKEA e-Commerce Verhinderungsversuche der letzten Jahre.

Für einen MVP reicht es in jedem Fall und wir sind mal gespannt was noch kommen wird. 

KaDeWe

www.kadewe.de
Das Luxuskaufhaus KaDeWe mit seinem neuen Shop auf Basis von salesforce CommerceCloud
mehr Details